Logo der Universität Wien

Informationen für Vortragende

Alle Vortragenden sind gebeten, sich zu registrieren und die jeweiligen Gebühren zu entrichten.

Vorträge dürfen eine Dauer von 20 Minuten nicht überschreiten, um den Zeitplan einzuhalten und es den Teilnehmern zu erleichtern, während der Sektionen den Hörsaal zu wechseln. Nach jedem Vortrag gibt es eine 10-minütige Diskussion (ausgenommen davon sind die Vorträge in der Sektion Datenbanken, deren Diskussion auf das Datenbankenforum verlegt wird).

Für die Plenarvorträge am Dienstag und Donnerstag ist eine Dauer von 30 Minuten vorgesehen. Im Anschluss folgen 15 Minuten Diskussion.

Die Organisatoren und Sektionsleiter werden aufgrund des dichten Programmes sehr streng auf die Zeit achten.

Vortragssprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Bitte denken Sie daran, dass Ihr Publikum Ihrem Vortrag nicht folgen kann, wenn Sie zu schnell und undeutlich sprechen. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie so deutlich wie möglich in einer angemessenen Geschwindigkeit vortragen.

Wenn Sie Handouts zu Ihrem Vortrag verteilen wollen, bringen Sie diese bitte selbst mit und überreichen diese vor Beginn Ihrer Sektion unseren Mitarbeitern. Im Umkreis der Universität stehen Copyshops zur Verfügung.

Alle Hörsäle sind mit Laptop (Windows PC) und Beamer ausgestattet. Es ist vollkommen ausreichend, wenn Sie Ihre PowerPoint Präsentation (bitte keine Präsentationen im Programm Keynote) auf einem USB-Stick mitbringen. Geben Sie Ihre Präsentation bitte spätestens 10 Minuten vor Beginn Ihrer Sektion bei den Mitarbeitern ab. Um im Falle von Kompatibilitätsproblemen keine Zeit zu verlieren, bitten wir Sie, Ihre Präsentation auch als PDF abzuspeichern.
Es empfiehlt sich außerdem, Ihre Präsentation auch auf einem Online Speicher Medium wie OneDrive, Google, Dropbox, iCloud etc. abzuspeichern.

Substantielle Kongressbeiträge werden nach einem Begutachtungsverfahren in den Kongressakten publiziert. Weitere Informationen dazu erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Informationen für Posterpräsentatoren

Die Poster sind während der gesamten Dauer der Tagung ausgestellt. Am Ende des Kongresses können Sie Ihr Poster mit nach Hause nehmen. 

Sie können hier die Powerpointvorlage zur Gestaltung Ihres Posters herunterladen.

[Download Vorlage] (ca. 5MB)
 

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zur Gestaltung und zur technischen Umsetzung.

Alle in der Powerpoint angelegten Formatvorlagen sind bereits einheitlich ausgerichtet und formatiert. Sollte ein Formatierungsproblem auftreten, wird darum gebeten, sich an den für die Poster festgelegten typographischen Grundbausteinen zu orientieren und diese entsprechend anzuwenden. 

Format und Raster, Farbschemata und Schriftarten/-größen sind verbindlich und dürfen nicht geändert werden!

Typographie

Als Schriftart wurde IFAO-Grec Unicode festgelegt. Sie können den Font hier herunterladen:

[Download font]

Folgende Schriftgrößen und Zeilenabstände sind festgelegt:

• (1) Titel: IFAO-Grec 80pt, fett, Zeilenabstand 102pt

• (2) Autor(en) (Vorname, Name): IFAO-Grec 50pt, fett & kursiv, Zeilenabstand 68pt

• (3) Zwischentitel: IFAO-Grec 30pt, fett, Zeilenabstand 34pt

• (4) Fließtext: IFAO-Grec 24pt, Zeilenabstand 34pt

• (5) Bildunterschriften: IFAO-Grec 20pt fett (Titel/Hauptbeschreibung des Bildes). Quellenangabe in der Folgezeile: IFAO-Grec 20pt, Zeilenabstand 34pt

• (6) Kontaktdaten: IFAO-Grec 30pt, Zeilenabstand 34pt

-       Ausrichtung der Texte: linksbündig

-       Fließtexte: Flattersatz, kein Blocksatz

-       Schriftfarbe: schwarz

-       Schriftgrößen der einzelnen Inhalte: siehe oberhalb

-       Fotos/Bilder: Upload in die entsprechenden, dafür vorgesehenen Rahmen/Kästen. Das Vergrößern/Verkleinern/Verschmälern/Verbreitern der Grafiken ist möglich. 

Eine maximale Anzahl der Worte zur ungefähren Orientierung bezüglich der Inhaltsdimension finden Sie in der Powerpoint-Vorlage.

Technische Details

Die Poster werden vierfarbig digital im Deskjet-Verfahren produziert. Bitte reichen Sie daher ein druckfähiges PDF Ihres Posters ein und beachten Sie folgende Vorgaben:

• Als Papierformat des PDF ist DIN A0 ohne Beschnittzugabe (841 x 1189 mm) einzustellen.

• Alle im Poster verwendeten Bilder/Grafiken müssen im Endformat in der Verwendung auf dem Poster eine Auflösung von 300 dpi (v.a. bei größeren Bildern) haben, mindestens jedoch 150 dpi (ausreichend bei kleineren Bildern). 

Freeware zur Bildbearbeitung gibt es im Internet: Gimp (http://www.gimp.org/) oder Irfan View (http://www.irfanview.net/).

• Grafiken/Diagramme sollten als Vektorgrafiken eingebunden werden (Dateiformate: EPS, PDF, PNG). 

• Farbbilder, farbige Texte und Grafiken müssen vierfarbig im CMYK-Modus angelegt sein.

Inhalt

Sie sind selbst verantwortlich für den Inhalt Ihres Posters. Falls Sie den Text nicht in Ihrer Muttersprache verfassen, empfehlen wir Ihnen dringend, den Text von Muttersprachlern korrigieren zu lassen. 

Bitte versichern Sie sich, dass Sie die Abbildungsrechte für das von Ihnen verwendete Bildmaterial haben und führen Sie die jeweiligen Foto-Credits in der dafür vorgesehenen Zeile (5) nach der Nennung des Bildtitels/der Bildbeschreibung an.

Wichtige Termine

Bitte zahlen Sie die Postergebühr von 30€, die zusätzlich zur Teilnahmegebühr zu verstehen ist, bis zum 15. Juni 2017 über die Registrierung. Sollten Sie nicht an der Tagung teilnehmen können, kontaktieren Sie bitte Theresia Pantzer (theresia.pantzer@univie.ac.at).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Poster nur nach erfolgter Zahlung gedruckt werden können. 

Senden Sie Ihr Poster als PDF-Datei bis zum 30. Juni 2017 an Theresia Pantzer (theresia.pantzer@univie.ac.at) und benennen Sie Ihre Datei wie folgt: Nachname_Titelwort_Datum:JJMMTT.pdf.


Schrift:

Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Universität Wien

Universitätsring 1
A-1010 Wien

T: +43-1-4277-405 01
F: +43-1-4277-9 405
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0